Modell Galerie --> Flugzeuge --> Zweiter Weltkrieg

Republic P-47 D-27-RE

Bausatz: Republic P-47 D-25 ACADEMY

Ätzteile: EDUARD ZOOM

Decals: AML


Für den Bau meines Modells verwendete ich den Bausatz von ACADEMY. Als Zurüstsätze kamen der ZOOM-Set von EDUARD und der Hauben-Set von SQUADRON zum Einsatz.
Der ACADEMY-Kit geht gut zusammen. Probleme gibt es gleich am Anfang im Cockpit, dass Armaturenbrett sitzt einfach zu tief. Hier helfen Fotos weiter. Zusätzlich habe ich nur wenige Details verändert: Die Fahrwerksklappen wurden dünner geschliffen und die Kabinenhaube bekam eine längere Gleitschiene. Die Bohrung für die Antenne auf dem Rumpfrücken sollte weiter nach hinten versetzt werden, da sonst die Kabine nicht zu öffnen wäre. Der Einsatz der SQUADRON-Haube war ein Fehlkauf, da die Haube nur für den HASEGAWA-Bausatz verwendbar ist und nicht direkt auf den Kit passt. Ich verwendete daher nur den hinteren Teil der zum Teil noch angepasst werden musste.

Meine Maschine, die 42-27023, ist eine der 100 P-47 D-27-RE die im Rahmen der Lend-Lease-Lieferungen der USA während des 2. Weltkrieges in die UdSSR geliefert wurden und flog im Anfang 1945 beim 2. Garde-Jagdgeschwader in Vaenga. Von den insgesamt 203 P-47 D in die Sowjetunion gelieferten Maschinen wurden nur wenige Maschinen im Fronteinsatz geflogen.

Klicken Sie auf die Bilder für eine vergrößerte Darstellung.


Republic P-47 D-27-RE Republic P-47 D-27-RE
Republic P-47 D-27-RE Republic P-47 D-27-RE
Republic P-47 D-27-RE  

<-- zurück zur Übersicht